Aktuelle Forschungsprojekte

Forschungsprojekt BewVar - Untersuchung der menschlichen Bewegungsvarianz
Forschungsprojekt ema2AnyBody - Erforschung der Auswirkungen mechanischer Belastungen auf Beanspruchung der einzelnen Muskelpartien
Forschungsprojekt AnDy - Entwicklung von Technologien für die bessere Interaktion zwischen Mensch und Maschine mit Antizipation des Bewegungsverhaltens
Forschungsprojekt HypoGear - Konstruktions- und Berechnungsmethoden triaxialer hyperboloidischer Getriebe
Teamwork
Forschung und Entwicklung in inspirierender Lage

imk - Partner für nationale und internationale Forschungsprojekte.
kreativ - innovativ - zukunftsorientiert

Die imk automotive GmbH ist ein zukunftsorientiertes Unternehmen und arbeitet stetig daran ihrem Namen gerecht zu bleiben. Die Forschung nach innovativen Ideen, Methoden und Konzepten gehört zu den Grundpfeilern des Unternehmens und ist elementarer Bestandteil der vorwärtsgewandten Philosophie.

 

Der moderne Firmensitz in historischer Hülle bietet unseren interdisziplinären Teams ein inspirierendes und modern ausgestattetes Umfeld und ist so der ideale Ort für Forschung und Entwicklung auf höchstem Niveau. Damit erwies sich imk schon in zahlreichen Projekten als kompetenter, flexibler und verlässlicher Forschungspartner von öffentlichen Institutionen und Industriepartnern auf nationaler und internationaler Ebene.

 

Ein großer Teil der Forschung und Entwicklung findet im Rahmen von Förderprojekten statt, welche durch nationale und europäische Förderträger unterstützt werden. Die aktuellen Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten der imk automotive GmbH haben wir für Sie zusammengefasst.

Aktuelle Forschungsprojekte

AnDy - Advancing Anticipatory Behaviors in Dyadic Human-Robot Collaboration
BewVar - Untersuchung der menschlichen Bewegungsvarianz
ema2AnyBody - Auswirkungen mechanischer Belastungen auf Muskelbeanspruchung und Arbeitsplatzergonomie

Erforschung der Auswirkungen mechanischer Belastungen auf Beanspruchung der einzelnen Muskelpartien

 

Zuwendungsgeber:

 

Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)

Förderkennzeichen:   ZF4032402BZ6 
Laufzeit:   01.01.2017 – 30.09.2019

 

HypoGear - Konstruktions- und Berechnungsmethoden triaxialer hyperboloidischer Getriebe
KoMPI - Verrichtungsbasierte, digitale Planung kollaborativer Montagesysteme und Integration in variable Produktionsszenarien
Forschungsprojekt KoMPI

Entwicklung einer Methode zur integrierten Planung und Realisierung von kollaborativen Arbeitsplatzsystemen in der Montage bei variablen Produktszenarien

 

Innovationen für die Produktion, Dienstleistung und Arbeit von Morgen​

Zuwendungsgeber:

 

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Förderkennzeichen:   02P15A060
Förderprogramm:   Innovationen für die Produktion, Dienstleistung und Arbeit von Morgen
Laufzeit:   01.01.2017 – 31.12.2019
Projektträger:   Projektträger Karlsruhe (PTKA)