Forschungsprojekt "Kaminofen mit Heatpipe Wärmeverteilung"

Entwicklung der Leichtbau-Hülle des Ofens und der erforderlichen speziellen Fügetechnik von neuen Leichtbauwerkstoffen mittels WIG-Impulsschweißverfahren. sowieEntwicklung der Mikroprozessorsteuerung für Heatpipe-Technologie und Speichermanagement

 

Zuwendungsgeber:

  Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Förderkennzeichen:   KU21497007FH4
Laufzeit:   01.05.2014 - 31.12.2016

Teilprojekte

 

imk automotive GmbH

Leichtbau: Konzeptionierung der Hüllenwerkstoffe, Mechanik & statischen Elemente

Fügetechnik: statistisch geplante Versuche (DoE) für Prozessmodellierung und -optimierung

Wärmeleitung: Entwicklung Netzwerkmodell, Kopplungskomponenten & Systemkonzepte (Endanwender & Heizungsbauer); Kostenabschätzung & -optimierung

 

Kiefel Geräte- und Metallbau GmbH & Co. KG

Entwicklung des neuen Ofensystems und der grundlegenden technischen Ausführung hinsichtlich der wärmetechnischen Basisparameter. Entwicklung des neuen Ofen-Heizeinsatzes mit Energieschnittstelle für Wärmerohre und der Wärmespeicherung in thermochemischen Speichern bzw. Sorptionsspeichern.

 
Kaminofen mit Heatpipe Wärmeverteilung
Zuwendungsgeber
Förderprogramm
Projektträger
Forschungspartner
Forschungspartner