Sachsens Politik auf Stippvisite bei imk

von Patrick Sammler  
Staatsbesuch Markus Ulbig bei imk
Dr. Jens Trepte (li) beim Empfang von Markus Ulbig, Sächsischer Staatsminister des Innern (re)

Der imk automotive GmbH  wurde am Freitag, den 05. Mai 2017 durch den Besuch der sächsischen Landesregierung eine ganz besondere Ehre zuteil. Die vermeintlich älteste noch erhaltene Spinnmühle Sachsens lockte nun auch Markus UlbigSächsischer Staatsminister des Innern, für einen Kurzbesuch nach Chemnitz. Interesse weckte insbesondere die aufwendige und detailgetreue Rekonstruktion des Baudenkmals sowie die heutige Nutzung als moderne Wirkungsstätte für Ingenieure, Berater und IT-Architekten.

 

Beeindruckt zeigte sich Markus Ulbig auch über das etablierte Sicherheitskonzept, was den Firmensitz der imk zur Wiege für besonders vertrauliche und teils geheime Konzeptentwicklungen von Produkten und Fertigungsprozessen der industriellen Auftraggeber qualifiziert.

Zurück

  • imk
  • Sachsens Politik auf Stippvisite bei imk