Referenzen Fachbereich Ergonomie

Automotive OEM – Ergonomiebewertung und -optimierung

Audi AG, Markenplanung/ I.E. Ingolstadt (2016)

Ablaufplanung Logistik, Simulation mit ema und ergonomische Optimierung für den AU32x in Werk Györ

Audi AG, Markenplanung/ I.E. Ingolstadt (2012)

Ergonomieabsicherung mit Simulationssoftware ema für Montage und Karosseriebau
 

Daimler AG, Serienplanung Werk Sindelfingen (2015)

Ergonomiebewertung und Entwicklung von Verbesserungsmaßnahmen BR218

Daimler AG, Planung Mercedes-Benz Werk Ludwigsfelde (2015-2016)

Durchführung von EAB-Ergonomiebewertungen und Ableitung von Verbesserungsmaßnahmen für Montage, Lack, Rohbau und Logistik
 

Porsche AG, Markenplanung Montage Stuttgart (2014 - 2016)

Ergonomiebewertung und Optimierung im Rahmen der K8-Workshops und des Produktionsanlaufs für die Montage des Porsche Panamera G2 im Werk Leipzig

Porsche Leipzig GmbH, I. E. Werk Leipzig (2016)

Ergonomiebewertung und Entwicklung von Verbesserungsmaßnahmen für Lackiererei und Karosseriebau im Porsche Werk Leipzig

Skoda Auto, I.E. Werk Mlada Boleslav (2015)

Pilotprojekt Einführung VW-Arbeitsplan, Bewertung MTM und Ergonomie in der Montage M13 von Octavia und Rapid

Volkswagen AG, Serienplanung/ I.E. Werk Emden (2015 - 2016)

Ergonomieworkshops zur Reduktion roter Arbeitsplätze in der Montage Passat B8 und Begleitung der 3P-Workshops für den neuen Passat CC
 

Volkswagen AG, Markenplanung/ I.E. Wolfsburg (2012 - 2014)

Ergonomiebewertung und Methodenentwicklung für Karosseriebau und Montage
 

Volkswagen Group of America, Serienplanung/ I.E. Werk Chattanooga (2010 - 2012)

Begleitung der 3P-Workshops und Umsetzung von Verbesserungsmaßnahmen für das Modellwerk Chattanooga in Montage, Lack und Karosseriebau
 

Volkswagen Nutzfahrzeuge, I.E. Werk Hannover (2012 - 2015)

Organisationsberatung und Ergonomieoptimierung in der Serienfertigung „Amarok“ und „Transporter T5/T6“ für den gesamten Produktionsprozess (Presswerk bis Montage)
 
Automotive OEM – Schulungen und Trainings

Daimler AG, Zentralfunktion „Health & Safety“ (seit 2014)

Lizenztrainer für die Schulung „Grundlagen Ergonomie und Bewertung mit EAB“; Durchführung an den deutschen Standorten Hamburg, Ludwigsfelde, Gaggenau, Sindelfingen, Stuttgart

Volkswagen Coaching GmbH / VW Group Academy / VW Bildungsinstitut (seit 2010)

Lizenztrainer für die Grundlagenschulung „AP-Ergo Bewertungssystem“ und „On-the-Job Training AP-Ergo“; Durchführung an deutschen Standorten (Wolfsburg, Hannover, Emden, Kassel,  Zwickau, Chemnitz) sowie Polkowice (Polen), Bratislava (Slowakei), Kaluga (Russland), Pune (Indien) und Martorell (SEAT, Spanien)
 
Automotive OEM – Arbeitsgestaltung für leistungsgewandelte Mitarbeiter

Daimler AG, Serienplanung Werk Sindelfingen (2014)

Konzept zum effizienten Einsatz von Mitarbeitern mit Einsatzeinschränkung in der Montage E-Klasse

Daimler AG, Planung Mercedes-Benz Werk Ludwigsfelde (2016)

Workshop, Konzeptentwicklung und Arbeitsplatzscreening zur Schaffung von zusätzlichen Arbeitsplätzen für Mitarbeiter mit Einsatzeinschränkung

Volkswagen Sachsen GmbH, Planung Motorenwerk Chemnitz (2014)

Konzepterstellung „Modularer Standardarbeitsplatz für Mitarbeiter mit Leistungseinschränkung“
 

Volkswagen Sachsen GmbH, Planung Komponentenfertigung St. Egidien (2016)

Gesamtkonzept zur Einrichtung von Arbeitsplätzen für leistungsgewandelte Mitarbeiter und digitale Absicherung mit ema
Automotive Lieferanten

Frauenthal Automotive Elterlein GmbH (2014)

Ergonomiebewertung aller Arbeitsplätze mit EAWS und Entwicklung von Verbesserungsmaßnahmen zur Umsetzung bei einem KMU

Johnson Controls Power Solutions, Arbeitssicherheit Werk Zwickau (2015)

Gefährdungsbeurteilung in allen direkten und indirekten Bereichen der Batterieherstellung

Thyssenkrupp System Engineering GmbH, Hohenstein-Ernstthal (2015 - 2016)

Ergonomiebewertung und Optimierung für die Karosseriebau-Linie „Anbauteile“ und „Finish“ des Porsche Panamera G2 im Werk Leipzig
Non Automotive

Airbus Operations GmbH, Werk Hamburg (2016)

Potentialanalyse und Ergonomieoptimierung in der Planung der neuen Fertigungslinie A320/A321

BSH Hausgeräte GmbH, Werk Traunreut (2016)

Messung von Steckkräften für Kabelverbindungen von Haushaltsgeräten unter Laborbedingungen und Ableitung von Empfehlungen
 

Wendt & Kühn KG, Grünhaininchen (2016)

Durchführung einer vollständigen Analyse des Arbeitssystems (inkl. Interview, Fragebogen, Videoanalyse, Begehung) und Ableitung von Empfehlungen zur Optimierung der Arbeitsorganisation und Arbeitsgestaltung
 

Zurück