Forschungsprojekt "VirtualAging"

Simulation zur Berücksichtigung von altersbedingten Leistungsveränderungen bei der virtuellen Gestaltung von Prozessen und Produkten

 

Zuwendungsgeber:

 

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Förderkennzeichen:   01S15002A
Laufzeit:   01.05.2015 - 31.10.2017
Quelle: imk

Leistungsveränderungen des Menschen betreffen sowohl biomechanische Kenngrößen, wie Bewegungsbereiche und –geschwindigkeiten, als auch sensorische Parameter, wie die optische Wahrnehmung.

 

In diesem Forschungsprojekt befasst sich das Konsortium mit der virtuellen Simulation altersbedingter Veränderungen der menschlichen Leistungsfähigkeit mittels digitaler Menschmodelle.

 

Das gemeinsame Ziel aller Projektteilnehmer ist der Aufbau von Software-Lösungen, welche über die Möglichkeiten existierender Werkzeuge deutlich hinausgehen.

VirtualAging - Simulation altersbedingter Veränderungen
Zuwendungsgeber
Projektträger
Forschungspartner
Forschungspartner
Forschungspartner
Assoziierter Partner