Daimler AG, Planung Mercedes-Benz Werk Ludwigsfelde

Ergonomiebewertung aller Gewerke und Entwicklung von Optimierungsmaßnahmen

  • Ergonomiebewertung von ca. 300 Arbeitsplätzen der Gewerke Oberfläche, Rohbau, Montage und Logistik
  • Identifikation von Belastungsschwerpunkten bei der Fertigung des Mercedes-Benz Sprinter (Pritsche etc.)
  • Zeitraum: April 2015 – Juli 2016
  • Anwendung der im Daimler-Konzern verwendeten Ergonomiebewertungsmethoden EAB und Multipla
  • Generierung von vorrangig technischen Maßnahmen zur nachhaltigen Reduktion kritischer Belastungen
  • Potentialanalyse zur Einschätzung und Priorisierung von Maßnahmen bzgl. Effizienz und Umsetzbarkeit
  • Schaffung einer einheitlichen Datengrundlage zur weiteren Verwendung; u.a. zur Planung von Arbeits-plätzen für Mitarbeiter mit Einsatzeinschränkungen

Zurück