Entwicklung von funktions- und gewichtsoptimierten Faserverbundkunststoffen

Wir unterstützen Sie in der Entwicklung und Optimierung von Materialaufbauten als Stand-Alone Variante oder Multimaterialaufbau. Dabei setzen wir auf unser tiefgründiges Know-how in der Werkstofftechnik und Versuchstechnik sowie auf unsere hohe Expertise der Finiten Elemente Methode.

Konzeption und Auslegung von Leichtbaustrukturen
  • Funktionsorientierte Entwicklung und Konstruktion von Leichtbaustrukturen
  • Kombinationen unterschiedlicher Materialklassen (z.B. Metalle, Elastomere, etc.)
  • belastungsgerechte Konstruktion und Gewichtsoptimierung von Strukturen
Quelle imk
Experimentelle Charakterisierung spezifischer Materialparameter
  • Planung und Durchführung geeigneter Versuche
  • Ermittlung von quasi-statischen und dynamischen Materialkenngrößen
  • isotrope und anisotrope Materialien
  • Einbindung der experimentell gewonnenen Daten in numerische Materialmodelle
Vorauslegung mittels Simulation
  • numerische Untersuchung des Strukturverhaltens am virtuellen Modell
  • Sensitivitätsstudien mittels Variation verschiedenster Materialparameter, Randbedingungen und Konstruktionsweisen
  • Optimierung der Materialzusammensetzung und Konstruktionsausführung
  • Reduktion von zeit- und kostenintensiver Verwendung von Prototypen
Anwendungen
  • hoch- und niederdynamische Belastungsszenarien: Steinschlag / Schutzeinhausungen / Falltests
  • Entwicklung innovativer Hybridwerkstoffe, z.B. CFK-Elastomer-Verbunde
  • branchenübergreifender Einsatz in Industrie und im Konsumgüterbereich