IIC 2019

Event für digitale Produktionsplanung und virtuelle Arbeitsplatzgestaltung
Mit freundlicher Genehmigung der Volkswagen Sachsen GmbH

ema-Anwendertreffen und Fachforum für Industrial Engineering, Produktionsplanung und Ergonomie

 

Die IIC 2019 präsentiert exklusiv Beispiele für die Anwendung von ema in der Praxis in Industrie, Forschung bzw. Bildung und bietet Gelegenheit zum interaktiver Erfahrungsaustausch rund um 3D-Prozessplanung, Human Simulation und virtuelle Ergonomie für Fertigung und Montage.

 

Seien auch Sie am 17. und 18.09.2019 in der besonderen Atmosphäre der Gläsernen Manufaktur Dresden dabei und freuen Sie sich auf die Highlights der IIC 2019.

  • Anwenderberichte

 

  • Software-Trainings

 

  • Ausstellung

 

  • Werksführung

 

  • Abendevent

Erleben Sie mit uns die Zukunft - in der Gläsernen Manufaktur Dresden

 

Unter dem Motto "Digitaler Zwilling. Zukunft gestalten.", zeigen wir Ihnen inmitten von Studien und Concept Cars der einzigartigen Produktionsstätte für Elektrofahrzeuge, wie Sie mit digitaler Prozessgestaltung, 3D-Simulation, und semi-automatisierter Bewertung höchst effiziente und valide Planungsergebnisse für Fertigungs- und Montageprozesse erzielen.

 

IIC 2019 - Gläserne Manufaktur Dresden
ANMELDUNG
Teilnahme an der IIC 2019*

Tagestickets sind möglich - Bitte beachten Sie die gültigen Preise

Bitte addieren Sie 8 und 6.

* Bitte füllen Sie diese Felder aus um das Formular zu senden

 

Durch das Abschicken dieses Formulars stimme ich zu, dass die imk automotive GmbH meine Daten zum Zwecke der Organisation, Durchführung und Nachbereitung dieser Veranstaltung erheben, speichern und wie in der imk-Datenschutzerklärung beschrieben, verarbeiten darf.

 

Zudem stimme ich Foto- und Filmaufnahmen während der Veranstaltung zum Zwecke der Event-Dokumentation zu.

Die imk automotive GmbH darf meine Kontaktdaten verwenden, um mich über Produkte, Services und Angebote zu informieren:

Dieser marketingbezogenen Zustimmung kann jederzeit per E-Mail an marketing@imk-automotive.de widerrufen werden.

Agenda
 

Dienstag, 17.09.2019

Uhrzeit

Volkswagen Lounge

Gläsernes Studio

09:30

Empfang und Registrierung

09:45

 

Begrüßung und Einleitung

Dr. Jens Trepte, Geschäftsführer, imk automotive GmbH

 

10:00

 

Neues von ema - aktuelle Entwicklungen und Trends des digitalen Menschmodells der imk 

Dr. Sebastian Bauer, Fachbereichsleiter Informationstechnologie, imk automotive GmbH

 

10:30

 

Der neue ema plant designer für strategische Produktions- und Materialflussplanung

Dr. Andreas Opitz, Teamleiter Fabrik- und Logistikplanung, imk automotive GmbH

 

11:00

 

ema plant designer Software Demo

Dr. Andreas Opitz, Teamleiter Fabrik- und Logistikplanung, imk automotive GmbH

 

12:30

Mittagspause und Besuch der Partner Lounge

13:30

 

Software-Training für ema Einsteiger

Marcus Kaiser, Planungsingenieur, imk automotive GmbH

 

 

Einführung in die digitale Planung industrieller Arbeitsplätze

 

  • Überblick ema und Methode
  • Aufbau von 3D Szenarien/ Arbeitsplatzgestaltung
  • Modellierung manueller Tätigkeiten/ Arbeitsprozessplanung
  • Optimierung
  • Auswertung von ema-Simulationen

    - Prozessparameter

    - MTM-UAS

    - EAWS

 

 

Software-Training für ema Anwender

Jörg Uhlig, Fachreferent Digitale Planungsmethoden, imk automotive GmbH

 

 

Details folgen in Kürze

 

 

 

 

 

 

 

15:30

Kaffeepause und Besuch der Partner Lounge

16:00

 

Energie:geladen – Das Industrial Engineering hinter der ID. Familie.
Dr. Ricardo Schönherr, Leiter Produktionssystem & Projekte E-Mobilität, Volkswagen Sachsen

 

16:30

 

Werksführung durch die Produktion von Volkswagen in der

Gläsernen Manufaktur Dresden 

 

19:00

 

Abendveranstaltung inkl. Dampfschifffahrt

 

22:00

Ende 1. Tag

 

Änderungen vorbehalten

 

 

Mittwoch, 18.09.2019

Uhrzeit

Volkswagen Lounge

09:00

 

Empfang und Registrierung

 

09:15

 

Begrüßung

Dr. Jens Trepte, Geschäftsführer imk automotive GmbH

 

09:25

 

KEYNOTE - Digitalisierung in Planung und Produktion – aber woher kommen die (Zeit- und Ergonomie-) Daten?
Knuth Jasker, Geschäftsführer, Deutsche MTM-Vereinigung e. V.      

 

10:00

 

ema in der Zulieferindustrie

Automobilzulieferer angefragt

 

10:30

Kaffeepause und Besuch der Partner Lounge

11:00

 

ema im Industrial Engineering von Daimler
Dr. Birgit Hirschmann, Teamleiterin Industrial Engineering, Daimler AG

 

11:30

 

ema in der Antriebstechnik - Digitale Produktionsplanung für Industrie-, Landtechnik- und Nutzfahrzeuge
DEUTZ AG (angefragt)

 

12:00

Mittagspause und Besuch der Partner Lounge

13:00

 

ema in der Hochschulanwendung für Ergonomie
Dr. Christiane Kamusella, Professur Arbeitswissenschaft, TU Dresden

 

13:30

 

ema im Gartenbau - Digitale Ernteplanung und Simulation für die Arbeitserledigung durch Menschen mit Behinderung

Prof. Dr. Elisabeth Quendler, Senior Scientist, Universität für Bodenkultur Wien

 

14:00

 

Virtuelle Inbetriebnahme von Robotertechnik und menschlicher Arbeit
(FFT Produktionssysteme GmbH & Co. KG und EKS InTec GmbH angefragt)

 

14:30

Kaffeepause und Besuch der Partner Lounge

15:00

 

Parametrischer Datenstrom menschlicher Arbeit
MTM-Gesellschaft mit Audi AG  (angefragt)

 

15:30

 

ema in der Forschung - Projekte im Überblick

Prof. Dr. Lars Fritzsche, Fachbereichsleiter Ergonomie, imk  automotive GmbH

 

16:00

 

Zusammenfassung und Ausklang

 

 

Änderungen vorbehalten

 

Referenten
IIC 2019 Gastgeber - Dr. Jens Trepte

Dr. Jens Trepte

Geschäftsführer imk automotive GmbH

 

Gastgeber

IIC 2019 Referent - Dr. Sebastian Bauer, imk automotive GmbH

Dr. Sebastian Bauer

Fachbereichsleiter Informationstechnologie, imk automotive GmbH

 

Vortrag am 17.09.2019, 10:00 Uhr

Neues von ema - aktuelle Entwicklungen und Trends des digitalen Menschmodells der imk

 

IIC 2019 Referent - Dr. Andreas Opitz, imk automotive GmbH

Dr. Andreas Opitz

Teamleiter Fabrik- und Logisitkplanung, imk automotive GmbH

 

Vortrag am 17.09.2019, 10:30 Uhr

Der neue ema plant designer für strategische und operative Produktions- und Materialflussplanung

 

Software Demo am 17.09.2019, 11:00 Uhr

ema plant designer Software Demo

 

IIC 2019 Coach - Jörg Uhlig, imk automotive GmbH

Jörg Uhlig

Fachreferent Digitale Planungsmethoden, imk automotive GmbH

 

Coach Software Training -  ema für Anwender am 17.09.2019, 13:30 Uhr

 

IIC 2019 Coach - Marcus Kaiser, imk automotive GmbH

Marcus Kaiser

Planungsigenieur, imk automotive GmbH

 

Coach Software Training -  ema für Einsteiger am 17.09.2019, 13:30 Uhr

IIC 2019 - Referent Dr. Ricardo Schönherr, Volkswagen Sachsen GmbH

Dr. Ricardo Schönherr

Leiter Produktionssystem & Projekte E-Mobilität, Volkswagen Sachsen GmbH

 

Vortrag am 17.09.2019, 16:00 Uhr

Energie:geladen – Das Industrial Engineering hinter der ID. Familie.

 

IIC 2019 KEYNOTE, Knuth Jasker, Geschäftsführer, Deutsche MTM-Vereinigung e. V.

Knuth Jasker

Geschäftsführer, Deutsche MTM-Vereinigung e. V.   

 

Vortrag am 18.09.2019, 09:25 Uhr

KEYNOTE - Digitalisierung in Planung und Produktion – aber woher kommen die (Zeit- und Ergonomie-) Daten?

n.n.

(Automobilzulieferer angefragt)

 

Vortrag am 18.09.2019, 10:00 Uhr

ema in der Zulieferindustrie

 

IIC 2019 Referentin, Dr. Birgit Hirschmann, Daimler AG

Dr. Birgit Hirschmann

Teamleiterin Industrial Engineering, Daimler AG

 

Vortrag am 18.09.2019, 11:00 Uhr

ema im Industrial Engineering von Daimler

 

n.n.

DEUTZ AG (angefragt)

 

Vortrag am 18.09.2019, 11:30 Uhr

ema in der Antriebstechnik - Digitale Produktionsplanung für Industrie-, Landtechnik- und Nutzfahrzeugen

IIC 2019 - Referentin, Dr. Christiane Kamusella, TU Dresden

Dr. Christiane Kamusella

Professur Arbeitswissenschaft, TU Dresden

 

Vortrag am 18.09.2019, 13:00 Uhr

ema in der Hochschulanwendung für Ergonomie
 

IIC 2019 - Referentin, Prof. Dr. Elisabeth Quendler, Universität für Bodenkultur Wien

Prof. Dr. Elisabeth Quendler

Senior Scientist, Universität für Bodenkultur Wien

 

Vortrag am 18.09.2019, 13:30 Uhr

ema im Gartenbau - Digitale Ernteplanung und Simulation für die Arbeitserledigung durch Menschen mit Behinderung

 

n.n.

(FFT Produktionssysteme GmbH & Co. KG und EKS InTec GmbH angefragt)

 

Vortrag am 18.09.2019, 14:00 Uhr

Virtuelle Inbetriebnahme von Robotertechnik und menschlicher Arbeit

 

n.n.

MTM-Gesellschaft mit Audi AG (angefragt)

 

Vortrag am 18.09.2019, 15:00 Uhr

Parametrischer Datenstrom menschlicher Arbeit

  

IIC 2019 Moderator und Referent - Prof. Dr. Lars Fritzsche, imk automotive GmbH

Prof. Dr. Lars Fritzsche

Fachbereichsleiter Ergonomie, imk automotive GmbH

 

Moderation und Vortrag am 18.09.2019, 15:30 Uhr

ema in der Forschung - aktuelle Forschungsprojekte

Sponsoren
IIC 2019 Sponsor - Advanced Realtime Tracking GmbH

Advanced Realtime Tracking GmbH

 

Die A.R.T. GmbH (ART) ist einer der Marktführer für hochwertige optische Tracking Systeme für Virtual und Augmented Reality. Darüber hinaus bietet ART Lösungen für industrielle Messungen und Motion Capture für Ergonomie. Das Unternehmen befindet sich in der Nähe von München.


Seit Gründung entwickelte sich ART zu einem der wichtigsten Anbieter von Infrarot-Tracking-Lösungen für die Automobil- und Luftfahrtindustrie sowie für Forschungsinstitute und Universitäten. ART bietet eine Vielzahl von Interaktionsgeräten, wie zum Beispiel Flysticks und das Fingertracking, die speziell für Virtual-Reality-Anwendungen entwickelt wurden. Weitere Produkte sind u.a. Interaktionsgeräte (Flysticks und das Fingertracking) oder auch die weltweit einzige Lösung für optisches Tracking innerhalb mehrseitiger Projektionen, ART’s Cave Kamera, die ARTTRACK5/C.


Mit neuen Ansätzen aus der Optik sowie der Bildverarbeitung konnte ART in den letzten Jahren weitere intelligente und anspruchsvolle Lösungen zur Qualitätssicherung und Dokumentation entwickeln. Erste Prototyp-Entwicklungen hieraus sind VERPOSE und die markerlose Erkennung von Objekten. Ende 2019 feiert ART sein 20-jähriges Firmenjubiläum.
 

Mehr Informationen erhalten Sie unter: www.ar-tracking.de

Sponsor der IIC 2019 - autodeltass GmbH

autodeltass GmbH

 

Die in Hainichen ansässige autodeltass GmbH erbringt mit seinem gut ausgebildeten und kompetenten Team von über 30 Ingenieuren und Technikern spezialisierte Dienstleistungen im Bereich der Elektro- und Automatisierungstechnik. Dabei liegt der Fokus auf Elektroprojektierung, Steuerungs- und Roboterprogrammierung sowie der Inbetriebnahme im Sondermaschinenbau in verschiedensten Branchen. Besonderer Schwerpunkt ist hierbei die Montagetechnik. Aber auch Projekte im Bereich Karosserierohbau, Förder- und Transporttechnik, Anlagenbau sowie Prüfstandtechnik gehören zum festen Auftragsbestandteil. Daneben hat sich das Unternehmen mit der kompletten Verlagerung oder dem steuerungstechnischen Umbau (sog. Retrofit) von Maschinen und Anlagen weitere Standbeine aufgebaut.

 

Die autodeltass GmbH legt sehr viel Wert auf hohe Flexibilität in jeder Projektphase. Um den Kunden innovative Lösungen zu liefern, erfolgt bereits im Vorfeld eine umfassende Beratung. So können frühzeitig passgenaue und effiziente Lösungen erarbeitet werden. Mit fachspezifischem Know-how ist es somit möglich, direkt vor Ort zu unterstützen oder die Projektumfänge im Technischen Büro zu bearbeiten.

 

Mehr Informationen erhalten Sie unter: www.autodeltass.de

IIC 2019 Sponsor - invenio Virtual Technologies GmbH

invenio Virtual Technologies GmbH

 

Mit unserer über 20-jährigen Erfahrung in der virtuellen Produktentwicklung, sind wir einer der führenden Anbieter für stimmige, digitale Prototypen. Unser einzigartiges Geschäftsmodell basiert auf den drei Säulen 'Dienstleistung, methodischer Beratung und Technologie'. Wir unterstützen unsere Kunden entlang der gesamten Prozesskette vom Design über die Entwicklung bis zum Service und dem Vertrieb.


'VT-DMU' steht für ʹVirtual Technologies – Digital Mock-upʹ. Es ist ein Baukastensystem, das sich individuell an die Kundenanforderungen anpasst. Der Kern der Software besteht aus allen verfügbaren Funktionen. Die diversen Schnittstellenmodule verbinden den Kern mit den invenio- oder Kunden-Produkten beziehungsweise Dritt-Systemen.
Für uns ist Produktentwicklung nicht nur ein Begriff, wir leben und lieben es hochkomplexe DMU-Prozesse zu automatisieren.

 

Mehr Informationen erhalten Sie unter: www.invenio.net

Teilnahmegebühr

Preise1

Wirtschaft & Industrie

Forschung & Bildung

Tagesticket

289 €

x

2-Tagesticket

489 €

189 €

Frühbucher²

389 €

149 €

Sponsoren/Aussteller

1.500 €

1.500 €

 

1 Alle Preise verstehen sich zzgl. MwSt.

2 Gilt nur für 2-Tagestickets und bei Anmeldung bis 31.07.2019

 

Die Teilnahmegebühr bezieht sich auf eine Teilnahme am Haupt- und Rahmenprogramm der IIC 2019 und beinhaltet den Besuch der Vorträge, Software Trainings und der Partner Lounge inkl. Pausenerfrischungen und Mittagessen am 17. bzw. 18.09.19 sowie die Teilnahme an Werksführungen in der Gläsernen Manufaktur und an der Abendveranstaltung am 17.09.19.

 

Die An- und Abreise sowie etwaige Übernachtungen sind von den Teilnehmern selbst und auf eigene Rechnung zu organisieren. Die imk automotive GmbH bietet für diese Veranstaltung keine Gruppenrabatte oder sonstige als die oben angegebenen Preise an.

 

 

Location, Anfahrt & Übernachtung

Gläserne Manufaktur Dresden

Einzigartige Produktionsstätte für Elektrofahrzeuge der Marke Volkswagen

 

Raum:

  • Volkswagen Lounge
  • Gläsernes Studio


Adresse:
Die Gläserne Manufaktur, Lennéstraße 1, 01069 Dresden

 

Details:

www.glaesernemanufaktur.de

Anfahrt Gläserne Manufaktur Dresden

Hotels in der Nähe (Empfehlungen)

Empfehlungen für Unterkünfte in der Nähe folgen in Kürze

Ansprechpartner

Bei Fragen zur Organisation wenden Sie sich bitte an:

Patrick Sammler

Marketing und Vertrieb

imk automotive GmbH

Tel.: +49 (0)371 400 97-913

Fax: +49 (0)371 400 97-19

Mail:  

Sponsoren / Ausstellung

Sponsor der IIC 2019 - Advanced Realtime Tracking GmbH
A.R.T. GmbH - Marktführer für hochwertige optische Tracking Systeme für Virtual und Augmented Reality
Sponsor der IIC 2019 - autodeltass GmbH
Spezialisierter Lösungsanbieter im Bereich der Elektro- und Automatisierungstechnik
Sponsor der IIC 2019 - invenio Virtual Technologies GmbH
Experte für virtuelle Produktentwicklung
Rückblick und Teilnehmer-Feedback zur IIC 2018
Hat die IIC 2018 die Erwartungen der Teilnehmer erfüllt? 95% der Befragten antworteten mit ja!
Wie bewerten Teilnehmer den Nutzen für Geschäftstätigkeit, Organisation und Logistik, sowie die Veranstaltung insgesamt? Durchschnittliche Bewertung nach Schulnotenprinzip 1,6.
97% aller Teilnehmer würden erneut an der IIC teilnehmen!
ema- Human Simulation, 3D-Produktionsplanung und virtuelle Ergonomie

Link

Zur Produktseite

Zurück